Noh net hudla

Noh net hudla

Nach langer Zeit wieder Zeit ein par Minuten meiner Zeit abzuzwacken und mir Zeit für einen zeitlosen Beitrag zu nehmen.

Die Sonne. Sie lacht auf mich herab. Und trotz dieser Respektlosigkeit, freue ich mich darüber. Der Schnee schmilzt. Die Blumen blühen und die Welt beginnt in vielen Farben zu glänzen. Doch bei mir bleibt immer etwas kalt. Egal wie schön alles zu sein scheint. Egal wie gut es mir geht oder wie glücklich ich bin. Es bleibt diese Kälte. Menschgemacht und eigentlich will man auch gar nicht, dass sich das ändert. Die Kälte ist wichtig. Sie lässt einen nicht vergessen, was wirklich wichtig ist. Sich auf die Dinge besinnen, die man in einem von Glück getriebenen Rauschzustand gar nicht wahrnimmt. Dabei ist es oft mit ein Grund für den Rauschzustand der einen glücklich stimmt.

Ich bin froh, dass es so ist, wie es ist. Denn ein kaltes Bier ist einfach herrlich. Gott segne den Herrn Kühlschrank, den Erfinder des Kühlschranks. Auf dich Baba!

Genießt euer Leben und das schöne Wetter – besonders mit einer kühlen Blonden;)

#justbeerstories # teamo #chimba #beercoin

Posted on: 29. März 2018gigu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.